Landesleistungszentrum des DAV
Sektion Kassel e.V.
Johanna-Waescher-Str. 4
34121 Kassel

Montag und Mittwoch:
13:00 – 22:45Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag:
10:00 – 22:45 Uhr
Samstag und Sonntag:
09:00 – 20:30 Uhr

Kletterschluss und Kassenschluss  jeweils eine halbe Stunde vor Schließung!

Im Kletterzentrum der Sektion Kassel des Deutschen Alpenvereins geht es hoch hinaus. Die 14 Meter hohe Seilkletterhalle wurde, zusammen mit einem kleinen Boulderbereich 2009, im alten Heizkraftwerk in der Johanna-Waescher-Straße 4 (nahe der Marbachshöhe) von der Sektion Kassel des DAV eröffnet.

Bereits ein Jahr später wurde die Halle um einen Außenbereich zum Klettern erweitert. 2017 wurde die Boulderfläche um ein weiteres Stockwerk vergrößert, um den Sportlern des Trendsports genügend Fläche zu bieten.

Bouldern ist Klettern in Absprunghöhe. Wer bei einer der Strecken fällt, wird durch dicke Sportmatten aufgefangen. Bouldern ist sehr einsteigerfreundlich, bietet aber jedem eine sportliche Herausforderung.

Etwas höher hinauf, genauer gesagt bis zu 14 Meter, geht es in der Kletterhalle. Hier läuft ohne Klettergurt und -seil gar nichts. Von der leichten Einsteigerroute bis hin zu spektakulären Dächern und Überhängen ist für den erfahrenen Kletterer alles präsent.
Für den Einstieg ins Seilklettern bietet das Kletterzentrum ein umfangreiches Kursangebot, um alle nötigen Sicherungstechniken zu erlernen. Danach steht Ihnen die faszinierende Welt des Hallenkletterns offen.

Unser Kletterangebot richtet sich nicht nur an Erwachsene. Das Kletterzentrum bietet zahlreiche Kinder- und Jugendkurse und ist oft Ausflugsziel für Schulen und Kindergeburtstage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Ihren Besuch.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf folgender Homepage:

www.kletterzentrum-nordhessen.de

Gerne können Sie und auch per Telefon oder Mail kontaktieren:

Telefon: 0561-2078807
info@kletterzentrum-nordhessen.de

Telefon: 0561-2078807
info@kletterzentrum-nordhessen.de