Frühjahrs(firn)skitouren im Südtiroler Schnalstal

Startseite/Frühjahrs(firn)skitouren im Südtiroler Schnalstal
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im „Finsteren Tal“ – Frühjahrs(firn)skitouren im Südtiroler Schnalstal

„Das Tal verbirgt ein dunkles Geheimnis! Ein abgelegenes Hochtal in den Alpen, dass im Winter von der Außenwelt abgeschnitten ist, wird Kulisse für den Rachefeldzug eines Unbekannten.“ So beginnt der preisgekrönte Alpenwestern – Das Finstere Tal – welches nach einer Romanverfilmung im Schnalstal seine Kulisse findet. Genau hier, am Drehort dieses Filmes, werden wir traumhafte Firntouren unternehmen. Die Unterkunft ist direkt am Drehort, dem heutigen Marchegghof, kurz vor Kurzras, geplant. Das Schnalstal ist aber real alles andere als finster…eher dürfte es dann „sonnig und firnig“ sein.
Wir starten unsere Skitouren ab 2.000 Metern Höhe von Kurzras aus. Die Touren können wir z.T. mit der Bergbahn verkürzen. Dennoch könnten mit unter Touren bis 1.300 Höhenmetern (mit Liftnutzung) an. Das Schnalstal bietet eine Reihe von leichten, mittelschweren und schweren Touren. Für uns als DAV Sektion steht dabei immer die Sicherheit als absolute oberste Priorität im Vordergrund. Gerade im Frühling müssen wir daher sehr früh unterwegs sein, denn wenn der Schnee über den Tag schnell „faul“ wird, müssen wir aus den steilen Hängen raus sein!
Der Kurs richtet sich daher nur an DAV Mitglieder, die über eine solide Skitourenerfahrung verfügen-Die sich gut einschätzen und auch auf eine solide Grundkondition zurückgreifen können. Es können bei entsprechenden Verhältnissen auch sehr hohe Ziele wie Finailspitze (bei Liftnutzung lediglich 600 HM) oder evtl. die Weißkugel ins Visier genommen werden. Dies aber nur wenn alles passt und wir ein paar Taler für die Bergbahn investieren wollen. So werden die Aufstiegshöhenmeter auf ein normal erträgliches Volumen reduziert. Da wir auch Gletscherpassagen passieren, muss der Hüftgurt nebst Gletscherausrüstung unbedingt in den Rucksack. Nach getaner Arbeit erwartet uns ein wohlschmeckender Lagrein und die leckeren Schlutzkrapfen mit der legendären Südtiroler Gastfreundschaft auf uns. Das rundet eine Skitour doch erst richtig ab, oder?!
Folgende Tourenvorschläge stehen grundsätzlich auf dem Programm: Langgrubenjoch, Schwemser Spitze-Joch, Stotz, Finailspitze, Weißkugel, Ötzifundstelle mit Similaun – Diese Touren sind nur bei entsprechenden guten (Lawinen)-Verhältnissen möglich.
Termin: Dienstag, 06.04.21 bis Sonntag, 11.04.21
Anforderungen: Du weißt was Skitouren bedeuten. Du kannst im Aufstieg Spitzkehren ohne Probleme anwenden und Du stehst auf der Abfahrt gut auf dem Ski. Du hast eine gute Grundkondition, da wir Touren bis ca. 1.300 Höhenmetern angehen können.
Kurskosten und max. TN Anzahl: Max. 5 Teilnehmer / € 250,- pro Teilnehmer
Kursleitung: Manuel Sauer, Trainer Berg-und Skibergsteigen, Mobil: 0151-62848488
Anfahrt in Fahrgemeinschaften. Ich bitte um wirklich zügige Anmeldung, denn so kann ich alle Modalitäten frühzeitig fixieren. Die Unterkunft wird erst nach voriger Rücksprache aller TN von mir gebucht. Neben der Anmeldung im Sektionsbüro auch bei mir (an)melden.